Bürgergemeinschaft Rott e.V.

Animated textheadlineswords

Menue
Menue
Menue
Menue
Direkt zum Seiteninhalt
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ja, man kann es sehen wie man will, aber in diesem Jahr hat das Dorfleben endlich wieder - wenn auch etwas eingeschränkt - stattfinden können.
Auf 2020 haben wir vor allem in Hinblick auf den Zusammenhalt in der Pandemie zurückgeschaut.
Es ist erstaunlich, was gute Nachbarschaft alles ausmacht.
Seit Frühling 2021 konnten wir alle wieder etwas freier leben. Nicht nur für die Rotter Bürger-Innen hieß das: endlich wieder Garagenflohmarkt. Das Wetter hat zwar nicht mitgespielt, aber Verkäufer und Helfer waren trotzdem zufrieden und an jedem Stand wurde man gut gelaunt empfangen. Da freut man sich schon auf den nächsten Garagenflohmarkt in 2022. Die Veranstaltung für unsere Kinder und Eltern, Holz sammeln und der Martinszug, war in diesem Jahr besonders gut besucht. Der Sankt Martinszug war einfach hervorragend. Das Dorf war unterwegs! Man merkte, daß alle Lust darauf hatten, raus zu gehen und etwas zu unternehmen. Auch der Weihnachtsbaum ziert wieder unseren Dorfplatz.
Es wurde auch viel gewerkelt. Der Schaukasten auf dem Dorfplatz wurde durch einen Neuen ersetzt. Auf dem Kinderspielplatz gibt es seit dem Sommer ein neues Klettergerüst. Viele große und kleine Helfer kamen im Juli zusammen und wechselten den Sand auf dem Spielplatz. Es war ein sehr schönes Miteinander. Im September wurden neue Ruhebänke auf unserem Dorfplatz montiert und aufgebaut. Für diese ganzen Aktionen nochmals ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helfer.
Und natürlich nicht zu vergessen: das neue Rotter Dorflädchen, daß am 27.02.2021 von Claudia und Raphael Woith eröffnet wurde. Geboten wird Regionales und Bioprodukte. Wir wünschen Familie Woith, daß uns das Rotter Dorflädchen noch lange erhalten bleibt.

Hatten wir 2020 das Jahr der Entschleunigung, so war 2021 das Jahr, in dem sich alle darauf freuten, daß es mit dem sozialen Leben, Treffen und Veranstaltungen wieder losging. Auf der anderen Seite vergessen wir nicht die Katastrophen in unseren umliegenden Dörfern, im Ahrtal, der Eifel u.s.w., die schreckliche Schicksale mit sich brachten. Das läßt uns wieder bescheiden werden, dankbar für das, was wir haben.

Brigitte Winterscheid
- 1. Schriftführerin -
Der Adventsbaum steht!

Auch in diesem Jahr fanden sich viele große und kleine Helfer am 20.11.2021 auf dem Dorplatz ein, um den Adventsbaum zu schmücken. Die Blautanne wurde bei der Firma Hausmann geholt und aufgestellt. Den kleinen und großen Bienchen ein herzliches Dankeschön für die Hilfe.
Wenn noch jemand ein schönes Bild vom Baum hat, bitte bei Brigitte Winterscheid melden.

.

.
.

.
Martinszug
am Freitag, 05.11.2021
In diesem Jahr fand der Martinszug wieder statt. Man merkte, daß sich alle darauf gefreut hatten. Nach dem kleinen Kindergottesdienst in der katholischen Kirche liefen sehr viele Eltern mit ihren Kindern hinter dem Sankt Martin und der Blaskapelle Siegburg durch das schön geschmückte Dorf her.
Die Stimmung war überragend. Nach dem Sankt Martins Feuer auf dem Festplatz wurden auf dem Dorfplatz Stuten ausgegeben und Martinsgänse verlost. Es wurde noch Kinderpunsch und Glühwein getrunken und nett miteinander geredet. Ein herzliches Dankeschön den Helfern, die das organisiert haben.
Bilder vom Martinszug folgen noch.
Holz sammeln
für das Martinsfeuer

Am Sa 23.10.2021 trafen sich kleine und große Helfer und es ging auf Treckern zum Feuerholz sammeln in den Wald. Nach dem Holz sammeln fand auf dem Spielplatz ein kleiner Imbiss für die Helfer statt. Dafür ein herzliches Dankeschön an die Vorstandsfrauen.
Das Ergebnis der Aktion kann sich sehen lassen ...
Aufgenommen von Annelie Peters
Bilder für die Homepage

Es werden auf unseren Rotter Veranstaltungen immer wieder Bilder gemacht, die sehenswert sind und geteilt werden sollten. Sprechen Sie uns an. Wir sind offen für Ihre Bilder aus Rott, ob Landschaftsbilder oder Veranstaltungen, alte und aktuelle Fotos.
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir werden uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielen Dank

Das Bild (links) wurde von Annelie Peters Anfang 2019 aufgenommen und zeigt den schönen Blick die Dambroicher Straße entlang zur Kirche.





.
.
Zurück zum Seiteninhalt